Unsere ganz persönlichen Tipps für
Denia und Umgebung

Burg in Denia. Das ist ein MUST SEE in Denia, schöner Spaziergang mit tollem Blick von oben.

Las Rotas ist ideal zum Schnorcheln, aber auch zum Spazieren gehen. Ein guter Ausgangspunkt ist die Bar Helios, in der man vor oder nach dem Schnorcheln ein kühles Bier trinken kann. Über die unfreundliche Bedienung sollte man hinwegsehen. Achtung: Bloß kein Essen bestellen, das ist nicht besonders gut, aber dafür besonders teuer!


Wer gerne wandert, kann am Ende von Las Rotas zum Turm (Torre del Gerro) hochwandern – festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Ausflug zum Cabo San Antonio (Montgo, auf dem Weg von Denia nach Javea), an den alten Windmühlen entlang. Hier wandert man mit spektakulärem Ausblick auf Javea. Man kann auch vom Aussichtspunkt zum Hafen von Javea hinunterwandern und dann mit dem Katamaran wieder zurücksegeln. Die Katamaranfahrt ist immer empfehlenswert und natürlich sehr romantisch beim Sonnenuntergang.

Strand… Denia hat 18Km Sandstrand – je weiter man raus Richtung Oliva fährt, desto schöner, sauberer und breiter wird der Strand. Unser Lieblingsstrandabschnitt ist in Höhe vom Camping Olé in Oliva

Paella essen im Restaurante Fernando. Das Restaurant öffnet nur mittags! Spanier essen abends sowieso nie Paella…

Die besten Tapas findet man tatsächlich in der Calle Loretto – hier reiht sich ein Tapasrestaurant an das Nächste und zum Beispiel „Les Monges“ ( Die Nonnen“) ist wirklich zu empfehlen und öffnet abends schon eher seine Küche als die anderen Restaurants. Die Txoko Bar ist auch empfehlenswert – hier bekommt man zu jedem Getränk eine Tapa freier Wahl

Für Seafood gibt es zwei empfehlenswerte Restaurants in Las Rotas (wieder einmal): Mena und El Faralló. Mena ist direkt am Wasser, super Lage. Unbedingt vorher reservieren!

Hinterland: Vall de Gallinera, auch das Kirschental genannt und die Route Richtung Jalon – Lliber ist bei der Mandel- und Kirschblüte ein absolutes Highlight.

Schönste Bucht: Cala Moraig in Cumbre del Sol, Benitachell. Spektakulär

Noch ein schöner Platz zum Schlendern und Schlemmen: La Marina de Denia. Dort gibt es das Grillrestaurant Fuego mit sehr gutem Essen, und gleich daneben das Basta mit einer schönen Auswahl an Tapas. Man hat Blick auf den Jachthafen und die Burg von Denia. Besonders schön bei Sonnenuntergang

Meine bevorzugte Tapasbar befindet sich in Javea in der Altstadt: Bar Imperial. Sehr empfehlenswert!
Wir beraten Sie gern!
Christiane Gramatis
Nutzen Sie unser Kontaktformular
bzw. senden Sie einfach eine Email an
info@alegriaferien.com
oder rufen Sie uns an!

Christiane Gramatis
Tel. +34 688 860 862
WhatsAppWhatsApp
Informationen